CORONA 2020

Yogakurse/Bildungsurlaube mit Christiane Klein

Für alle TeilnehmerInnen haben sich folgende Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen im Kursverlauf bewährt und wir sind trotzdem guter Dinge ! :


1. Räumlichkeiten/Übungsmaterial:

Die Gruppengröße ist dem Übungsraum angepasst und ein Abstand von 1,50 m wird eingehalten.
Die Räume werden vor jedem Kurs 30 min gut durchgelüftet und während der Yogastunde bleibt mindestens 1 Fenster weit geöffnet oder es findet eine regelmäßige Stoßlüftung statt.
Die Teilnehmer*Innen (TN) bringen sich entweder eine eigene Matte oder 1 großes Tuch für das Abdecken der gesamten Übungsmatte mit.
Sofern benötigt, auch 1 eigene Decke und Kopfkissen.
Die Sanitäranlagen sind mit Seifenspendern und Papierhandtüchern ausgestattet.
Regelmäßige Reinigung aller häufig berührten Flächen wie Türklinken, Wasserhähne usw.

2. Personenbezogene Maßnahmen

Bitte Händedesinfektion vor dem Kurs.
Die Teilnehmer*Innen unterhalten sich nicht im Übungsraum,
Fragen an die Kursleitung oder " Klönschnack " gerne draussen mit Einhalten der AHA Regel.
Den Gruppenraum nacheinander ohne Schuhe betreten.
TN mit Infektzeichen dürfen nicht teilnehmen. Bei bestehenden Vorerkrankungen sollte vor der Teilnahme eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.
Die Anwesenheitszeiten der TN werden dokumentiert.

3. Übungspraxis

Der Unterricht wird kontaktfrei gestaltet, d.h. kein direkter Kontakt durch Berührung zum Schutz der TN und zum Eigenschutz.
Sofern möglich kommen die TN schon umgezogen in die Yogastunde.
Eine verstärkte Aerosolbildung wird durch sanfte Übungspraxis vermieden.
Das Tragen von Masken ist während der Yogastunde nicht nötig.

Mit der schriftlichen Anmeldung akzeptieren die Teilnehmer*Innen die Hygienemaßnahmen.

Ich bitte Interessenten mit gesundheitlichen oder persönlichen Bedenken nicht an meinen Kursen teilzunehmen!

Christiane Klein (Kursleitung)